Quintett 'z harfą w tle'

Wir laden Sie ein unserer Musik zu lauschen. Unser Ensemble gewährleistet ein hohes Maß an künstlerischer Professionalität. Wir bieten Ihnen eine einzigartige musikalische Kulisse für Ihre Hochzeit, für Empfänge, für Bankette, für Eröffnungen und für Modeschauen. Wir sind offen für neue, ungewöhnliche musikalische Herausforderungen.

Drfahren Sie mehr

Das Ensemble.

Dieses einmalige Quintett wurde im Jahr 2012 von der Harfenistin Katarzyna Zabielska gegründet.

Zunächst spielten wir nur zu Dritt, nämlich die Harfe, Violine und Viola.

Später schlossen sich noch die Querflöte und das Cello an. Seitdem sind wir vollständig:

Karolina Gorączko

Violine

Sie ist Absolventin der Musikwissenschaft (Universität Jagiellonian, Polen). Ihre ersten Geigenstriche hatte sie an der Musikschule "Frederic Chopin" in Krakau gemacht. 2006 hatte sie mit ihrem Können Schwung in die VIII Sommer-Musikakademie in Krakau gebracht. Große Aufmerksamkeit finden ihre Beiträge im Portal "Polen Muse". Karoliba's Geigen-Spiel brachte auch die Gruppen Imie Rozy und Concerto Lamelli zu besonderen Ehren. Derzeit arbeitet Karoliba mit Professor Boguslaw Grzybek und mit seiner Gruppe Riccercar.

Katarzyna Jasica

Querflöte

Die musikalische Ausbildung von Kasia begann im Jahr 2000, als sie die feinen Klänge der Flöte entdeckt hatte. Sie absolvierte die Flöten-Akademie "I.J. Paderewski" Poznan, Polen. Ergreifende Klänge bot sie im Duo mit der Harfenspielerin Katarzyna Zabielska in "Afrah und Telf". Im Jahre 2013 war sie vorwiegend mit der Gruppe "Z harfa w tle" zu hören.

Karolina Rejewska

Cello

Ihre außergewöhnliche Begabung präsentierte Karolina seit Jahren in der Gruppe Ricercar und bei der Begleitung der Chöre Organum und Kantata aus Niepolomice, die sie auf Tourneen im In- und Ausland bekannt machte. Karolina spielte auch bei den Festivals Cracovia Sacra, beim wiederentdeckten Musik-Festival Tarnow und beim Sommer-Musik-Festival in Kalwaria Zebrzydowska. Mit besonderer Liebe spielt Karolina im Kammerorchester der Pädagogischen Universität Krakau, Polen.

Emilia Wójtowicz

Viola

Studentin von Prof. J. Pisarski an der Musik-Akademie Krakau, Polen. Emilia's Freude kommt bei verschiedenen Musikkursen und bei Projekten der Klassik und der Unterhaltung zur Entfaltung. Sie glänzt in Konzerten auf der "Konferenz Generation 33", im Polnisch-Deutschen Projekt "Musik kennt keine Grenzen" und beim 2. Cello-Wettbewerb "K. Penderecki". Selbst in Deutschland und Frankreich hat Emilia unter bekannten Dirigenten die Zuhörer gefesselt.

Katarzyna Zabielska

Harfe

Absolventin von Prof. Modrinič an der Musik-Akademie Krakau, Polen. Katarzyna absolvierte Meisterkurse bei Prof. Szmyt, Prof. McDonald und bei Prof. Kozielska und spielte unter den Dirigenten J.L. Tingaud, K. Penderecki. Im Orchester Ricercar wirkte sie an einer modernen Fassung von "Odysseus" und am Festival Warschauer Herbst mit. Im Orchester Skaldowie spielte Katarzyna das Konzert "Prof. Uminska in memoriam". Besonders einfühlsam spielte Katarzyna als Solistin beim Theatre Cricot und bei Prof. Bajek an der Krakauer Kunst-Akademie. Katarzyna's Harfenspiel erklang auch bei der Premiere von "Päpstliche Ode" des Krakauer Komponisten Prof. J. Luciuk. Katarzyna arbeitet außerdem mit weiteren Komponisten, zB. mit Kamil Kruk und Michal Papara.

Repertoire.

Mit ihrer Interpretation bekannter und beliebter Tangos, Gypsys und bekannter Motive aus der Filmmusik überrascht Katarzyna immer wieder.

Ihr Repertoire umfasst ferner die gesammte klassische Literatur für die Harfe.

Auf Anfrage kann die Gruppe gerne auch Lieder und Gesang begleiten.

Unseres typische Repertoire:

A.Piazzolla - Libertango

J.S.Bach - Aria na strunie G

G. Bizet - Pres des remparts de Seville

J.Williams - Becoming of Geisha

C.Gardel - Por una cabeza

W.Kilar - Walc z filmu Trędowata

Galerie.

fot. Magdalena Mika

fot. Magdalena Mika

fot. Magdalena Mika

Kontakt.

Telefon: 517572139

E-mail: zabielska.katarzyna@gmail.com


Harfe auf anderen Seiten